Hessische Seniorenmeisterschaften im GerätturnenTurnen

am 25./26. April 2009 in Sulzbach/Taunus

 


In der Sulzbacher Eichwaldhalle traten insgesamt 252 Aktive in den verschiedenen Schwierigkeitsstufen der Schüler, Jugendturner, Turner und Senioren an die Geräte. Geturnt wurde bei den Senioren ab Jahrgang 1954 und älter ein Geräte 4 Kampf, Boden, Barren, Reck und Sprung(Sprungtisch). Ein Turnerisches Highlight boten die Seniorenturner, in deren Reihen sich ehemalige Bundesligaturner und amtierende deutsche Meister befanden. Auch der mit 78 Jahren älteste Teilnehmer, Werner Reitz vom TuS Wiesbaden- Dotzheim, ging an die Geräte. Insgesamt wurden in neun Altersstufen die hessischen Meister ermittelt und 17 Turner schafften die Qualifikation für die Deutschen Seniorenmeisterschaften, die im Rahmen des Deutschen Turnfestes ausgetragen werden. Vom Turngau Nordhessen konnten sich qualifizieren; Jörg Friedrich TV Volkmarsen, Männer M 40 Jahrgang 1967 und älter Platz 1, Günter Lege TG Großalmerode, Männer M 70 Jahrgang 1939 und älter, Platz 2 und Herbert Gerhold TSV Dörnberg, Männer M65 Jahrgang 1944 und älter, Platz 3.

Lege und Gerhold trainieren gemeinsam  bei der TG Großalmerode und beim TV Hoof. Beide hatten sich auf diesen Wettkampf gut vorbereitet  (trainiert wurde sechs bis acht Stunden wöchentlich).

Nun begann das große warten, denn die Landesturnverbände aller Bundesländer melden dem Deutschen Turnerbund ihre qualifizierten Turner und dieser stellt dann für die einzelnen Jahrgänge die Mannschaften zusammen bestimmt die Riegenstärke und macht die Riegeneinteilung für die einzelnen Geräte.

Groß war die Freude bei Herbert Gerhold und Günter Lege als die Mitteilung des DTB über die Teilnahme an den Deutschen Seniorenmeisterschaften bei ihren Vereinen einging.

Eine tolle Leistung der beiden  wenn man bedenkt, daß Gerhold sich im Sommer 2008 einer Schulter- OP unterziehen musste und Lege sich eine Mittelfußfraktur zugezogen hatte. Weiterhin viel Erfolg und gute Gesundheit.

HessMeisterschaft1 HessMeisterschaft2 HessMeisterschaft3

Podest von links:
R.Schlicht TG Camberg, R.Thies TG Camberg, H.Gerhold TSV Dörnberg

Mannschaft von rechts:
R.Schlicht, R.Thies, H.Gerhold, G.Lege, W.Glaser, R.Hennings, W.Reitz
Podest von links:
G.Lege TG Großalmerode
W.Glaser TSV Heusenstamm

Erfolg wiederholt

Am Sonntag, den 17. Juni 2007 fanden in Heckershausen die Wettkämpfe der Frauen und Männer im Gerätturnen 2007 statt. Der TSV Dörnberg wollte mit dem TV Hoof als Wettkampfgemeinschaft den überragenden Vorjahressieg in der gemischten Klasse wiederholen. In der gemischten Klasse bilden 4 Turner/Turnerinnen aus verschiedenen Altersstufen und verschiedenen Wettkampfklassen eine Mannschaft. Vom TSV Dörnberg gingen Herbert Gerhold und Günter Lege und vom TV Hoof Michael Kirch und Diana Engelbrecht an den Start.
Mit 147,70 Punkten sicherten sich die 4 in der Mannschaftswertung den Platz ganz oben auf dem Treppchen vor dem starken Team vom KSV Auedamm.
In der Einzelwertung erturnte sich Günter Lege in der Altersstufe 8/9 (Jahrgänge 1938- 1947) Platz 1, dicht gefolgt von Herbert Gerhold auf dem 2. Platz. Auch in der Altersstufe 2/3 (Jahrgänge 1968- 1977) hieß es Platz 2 für Michael Kirch. Diana Engelbrecht erkämpfte sich den 5. Platz in der Altersstufe 1 (Jahrgänge 1988- 1978). Auch Gerhard Stumpe TSV Dörnberg, der nur in der Einzelwertung startete, konnte sich hier in der Altersstufe 10(Jahrgang 1937 und älter) der 1. Platz erturnen. Betreut und unterstützt wurde die Mannschaft von Andrea Jungermann und Sarah Jakob vom TV Hoof. An dieser Stelle dafür „herzlichen Dank“. Für ein weiteres Jahr kann die Wettkampfgemeinschaft TSV Dörnberg/TV Hoof nun den Wanderpokal ihr Eigen nennen.